ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma Studyscript UG (haftungsbeschränkt), im Folgenden Studyscript genannt
 

1. Allgemeines

(1) Studyscript betreibt die Webseite www.studyscript.de und bietet Kunden das Drucken, Binden und Versenden, der von den Kunden online hochgeladenen PDF Dateien an.
 
(2) Dabei darf jeder Kunde nur ein Konto anlegen.
 
(3) Studyscript liefert die Druckaufträge an die vom Kunden ausgewählte Lieferadresse. Druckaufträge im Sinne dieser AGB sind Unterlagen der Kunden, die auf den Webseiten der Studyscript UG (haftungsbeschränkt) e kostenpflichtig sowohl hochgeladen, als auch gedruckt, gebunden und postalisch an den Kunden gesandt werden. Die Lieferadresse entspricht der vom Kunden angegebenen Adresse innerhalb der Bundesrepublik Deutschland, an die der Druckauftrag von Studyscript versendet wird. Es besteht für Studyscript keine Verpflichtung für die ständige Verfügbarkeit oder Funktionstauglichkeit der von Studyscript betriebenen Webseiten und der auf diesen angebotenen Dienste und Leistungen zu sorgen.
 

2. Zustandekommen eines Vertrages

 
(1) Die folgenden Regelungen über den Vertragsabschluss gelten für Bestellungen über unseren Internetauftritt https://studyscript.de/ .
 
(2) Vor Inanspruchnahme des Druckangebots der Studyscript UG (haftungsbeschränkt) kann sich der Auftraggeber mit Hilfe eines Registrierungsformulars auf der Website anmelden.
 
(3) Der Auftraggeber garantiert die Richtigkeit aller von diesem gemachten personenbezogenen Daten.
 
(4) Das durch die erfolgreiche Registrierung erstellte Benutzerkonto wird dem Auftraggeber zur Verfügung gestellt und bleibt bis zur Löschung seitens der Studyscript UG (haftungsbeschränkt) , respektive des Auftraggebers bestehen.
 
(5) Die Studyscript UG (haftungsbeschränkt) behält sich vor, das werbefinanzierte Druckangebot jederzeit ohne Angabe von Gründen zu verweigern. Insbesondere bei erkannten Täuschungsversuchen seitens des Auftraggebers, sowie durch diesen ausgeübte Urheberrechtsverletzungen, ist eine dauerhafte Sperrung des Benutzerkontos des Auftraggebers zu jedem Zeitpunkt möglich.
 
(6) Die Bestellung erfolgt in folgenden Schritten:
 
1) Hochladen der PDF Dateien
2) Auswahl von verschiedenen Formatoptionen (1, 2 oder 4 Folien pro Seite)
3) Überprüfung der Bestellung
4) Eingabe der Adress- & Zahlungsinformationen
5) Absendung der Bestellung durch Anklicken des „Bestellen“ Buttons
 
Der Verbraucher kann vor dem verbindlichen Absenden der Bestellung durch Betätigen der „Zurück“-Taste nach Kontrolle seiner Angaben wieder zu der Internetseite gelangen, auf der die Angaben des Kunden erfasst werden und Eingabefehler berichtigen bzw. durch Schließen des Internetbrowsers den Bestellvorgang abbrechen. Wir bestätigen den Eingang der Bestellung unmittelbar durch eine automatisch generierte E-Mail („Auftragsbestätigung“). Mit dieser nehmen wir Ihr Angebot an.
 
(5) Speicherung des Vertragstextes bei Bestellungen über unseren Internetshop : Wir speichern den Vertragstext und senden Ihnen die Bestelldaten per E-Mail zu. Die vergangenen Bestellungen können durch Einloggen mit den eigenen Benutzerdaten unter dem Punkt ‚Meine Bestellungen‘ eingesehen werden.
 

3. Druckaufträge

 
(1) Kunden dürfen bei Druckaufträgen ausschließlich die für sich relevanten Unterlagen für ihren persönlichen Bedarf und nicht zur Weitergabe an Dritte bzw. andere Kunden ausdrucken.
 
(2) Es ist ohne die ausdrückliche schriftliche Zustimmung des Herausgebers, die von dem Kunden eingeholt werden muss, ausdrücklich untersagt Druckaufträge, die urhebergeschütztes Material beinhalten, in Auftrag, d.h. bei Studyscript zum Druck zu geben. Die Verantwortung für die strikte Beachtung von Urheberrechten Dritter liegt ausschließlich bei den Kunden.
 
(3) Werden Verstöße festgestellt, behält sich Studyscript ausdrücklich vor, Druckaufträge nicht zu realisieren und Kunden mit sofortiger Wirkung den Zugang zu den von Studyscript angebotenen Leistungen zu verwehren.
 
(4) Studyscript behält sich bei für den Kunden kostenlosen Druckaufträgen vor, die maximale Länge der Druckaufträge nach eigenem Ermessen und zu jederzeit festzulegen und / oder zu ändern.
 

4. Preise, Versandkosten, Zahlung, Fälligkeit

 
(1) Alle Preise verstehen sich einschließlich gesetzlicher Umsatzsteuer.
 
(2) Der Verbraucher hat die Möglichkeit der Zahlung per Vorkasse, Bankeinzug, PayPal, Kreditkarte(Visa, Mastercard) .
 
(3) Hat der Verbraucher die Zahlung per Vorkasse gewählt, so verpflichtet er sich, den Kaufpreis unverzüglich nach Vertragsschluss zu zahlen.
 

5. Lieferung

 
(1) Die Skripte werden in der Regel innerhalb von 24 Stunden gedruckt, auf Wunsch gebunden und anschließend verschickt. Üblicherweise erfolgt die Lieferung innerhalb von 3 Werktagen. Dabei beginnt die Frist für die Lieferung bei Zahlungseingang auf unserem Konto. Bei defekten PDF Dateien kann sich die Produktions- und somit die Lieferzeit verlängern. Auf die Zustellung durch unsere Versandpartner Deutsche Post AG und DHL haben wir keinen Einfluss. In seltenen Fällen benötigen diese länger mit der Zustellung der bestellten Waren.
 
(2) Die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Sache geht auch beim Versendungskauf erst mit der Übergabe der Sache an den Käufer auf diesen über.
 

6. Eigentumsvorbehalt

 
(1) Wir behalten uns das Eigentum an der Ware bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises vor.
 
(2) Im Falle einer oder mehrerer durch den Upload und Ausdruck eigener Dateien verursachten Urheberrechtsverletzungen seitens des auftraggebenden Kunden behalten wir uns das Eigentum an der Ware vor, um diese rechtmäßig vernichten zu können.
 
****************************************************************************************************
 

7. Widerrufsrecht des Kunden als Verbraucher:

Widerrufsrecht für Verbraucher

 
Bei unseren Produkten handelt es sich um Sonderanfertigungen, also um eine individuelle Fertigung nach Kundenspezifikationen, also nach eigenen Vorgaben oder Präferenzen. Daher sind diese von einem Widerruf ausgeschlossen.
 
Hier verweisen wir auf § 312g Abs. 2 Nr. des BGB:
 
§ 312g Widerrufsrecht:
 
(1) Dem Verbraucher steht bei außerhalb von Geschäftsräumen geschlossenen Verträgen und bei Fernabsatzverträgen ein Widerrufsrecht gemäß § 355 zu.
 
(2) Das Widerrufsrecht besteht, soweit die Parteien nichts anderes vereinbart haben, nicht bei folgenden Verträgen:
 
1.Verträge zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind.
 

8. Gewährleistung

 
Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsregelungen.
 

9. Vertragssprache

 
Als Vertragssprache steht ausschließlich Deutsch zur Verfügung.
 

10. Haftungsausschluss

 
(1) Für etwaige durch den Kunden verursachte Urheberrechtsverletzungen durch Missachtung o.g. Regelungen übernimmt die Studyscript UG (haftungsbeschränkt) aufgrund mangelnder Kontrollmöglichkeiten keinerlei Haftung.
 
(2) Im Falle eines zufälligen Fundes von durch den jeweiligen Kunden verursachten Urheberrechtsverletzungen, behält sich die Studyscript UG (haftungsbeschränkt) das Recht vor, den Druckauftrag abzulehnen und den Auftraggeber von einer weiteren Nutzung des Serviceangebots dauerhaft auszuschließen
 
(3) Für die inhaltliche Richtigkeit sowohl der durch die Studyscript UG (haftungsbeschränkt) vorab zur Verfügung gestellten, als auch der durch den Auftraggeber hochgeladenen Dateien wird ausdrücklich keine Haftung übernommen. Für etwaige aus inhaltlichen Fehlern oder Fehldarstellungen innerhalb der o.g. Dateien, respektive der Ausdrucke dieser, resultierenden Folgen wie bspw. studiumsbezogene Misserfolge jedweder Art, wird keine Haftung übernommen. Gleiches gilt für etwaige Folgen der Einbindung von Werbeflächen und darauf potentiell zurückführbare Nutzungen und Käufe der durch die Werbepartner der Studyscript UG angebotenen Produkte, Services sowie jedwede Art von vertraglichen Vereinbarungen mit diesen.
 

11. Freistellung Studyscript durch Kunde

 
(1) Der Kunde wird Studyscript von allen Nachteilen und Schäden freihalten, die Studyscript durch die Inhalte der Druckaufträge oder durch Kunden festgelegte Dateinamen entstehen, soweit diese von dem Kunden zu vertreten sind. Der Kunde ist in diesem Fall nach den gesetzlichen Vorschriften verpflichtet, Studyscript insbesondere die angemessen Kosten und Schäden zu ersetzen, die durch oder im Zusammenhang mit einem diesbezüglichen gerichtliches Verfahren entstehen sowie etwaige erforderliche Entgegnungen von Studyscript nach dem aktuellen Anzeigentarif von Studyscript zu vergüten.
 
(2) Studyscript übernimmt ferner keine Haftung für den Fall, dass die Druckaufträge, deren Erfüllung, die Ergebnisse oder die Übermittlung der Ergebnisse gegen Gesetze oder Rechte Dritter, insbesondere jegliche Art von Schutzrechten verstoßen. Sollte Studyscript gleichwohl von Dritten in Anspruch genommen werden, verpflichtet sich der Kunde Studyscript in vollem Umfang freizuhalten. Hierzu zählen auch etwaige uns entstehende angemessene Rechtsverfolgungskosten (Rechtsanwalts- und Gerichtskosten). Des Weiteren haftet Studyscript nicht für den Inhalt des Druckauftrags und der Lernunterlagen oder der dadurch entstehenden Rufschädigung des Werbetreibenden, Kunden oder Dritter.
 
(3) Der Kunde erklärt, dass er im rechtmäßigen Besitz der Vervielfältigungs- und Reproduktionsrechte der eingereichten Daten ist.
 
Stand der AGB März 2021